Rhododendron entlang eines alten Zauns

Immergrüne Laubgehölze geben Struktur und Farbe

Kein Garten ohne immergrüne Laubgehölze. Denn immergrüne Laubgehölze strukturieren den Garten. Insbesondere im Winter sind die immergrünen Laubgehölze ein Blickfang. Während alle anderen Pflanzen im Garten im Herbst ihre Blätter verlieren, begeistern uns diese Laubgehölze mit frischem Grün das ganze Jahr über und bleiben dadurch natürlich auch im Frühjahr und Herbst äußerst attraktiv.

Neben ihren optischen Reizen für die Gartengestaltung, haben immergrüne Laubgehölze aber auch funktionale Eigenschaften. So können sie durch ihr ganzjähriges Blattwerk als Sichtschutzhecken dienen und als Geräuschschutz. So ist der Garten das, was er sein soll: Ein ruhiger, von fremden Blicken geschützter Rückzugs- und Erholungsort.

Doch die immergrünen Laubgehölze tauchen nicht nur in Form von Heckenpflanzen auf, sondern auch als Kletterpflanzen wie Efeu oder Geissblatt.

Dies sind einige beispielhafte immergrüne Laubgehölze, die wir Ihnen anbieten können:

  • Rhododendron in Sorten (Rhododendron Hybrid)
  • Azaleen in Sorten (Rhododendron luteum)
  • Kirschlorbeer in Sorten (Prunus larucerasus)
  • Aukube (Aucuba japonica)
  • Ölweide (Elaeagnus ebbingei)
  • Glanzmispel (Photinia fraseri 'Red Robin')
  • Schattenglöckchen (Pieris japonica)
  • Skimmie (Skimmia japonica)
  • Oster-Schneeball (Viburnum burkwoodii)
  • Schneeball (Viburnum rhytidophyllum)
  • Mittelmeer-Schneeball (Viburnum tinus)

 Hier finden Sie unserer Sortimentsliste der immergrünen Laubgehölze.

 Und hier erhalten Sie ausführliche Infos rund um das Thema 'Immergrüne Laubgehölze'.