Schöne Edelrosen

Edelrosen, auch Teehybriden genannt, sind öfterblühende Gartenrosen mit großen Blüten, die meist einzeln auf einem Stiel sitzen und zum Teil stark duften. Dabei sind die Triebe nicht so stark verzweigt wie bei den Beetrosen. Man erzielt mit ihnen eine flächige, als auch eine gute Einzelwirkung.

Edelrosen Sortenbeschreibung
Ascot rot, gefüllt
Astrid Gräfin von Hardenberg samtbordeaux, rotviolett
Augusta Luise große Blüten in rosa und orange, sehr schöne und robuste Sorte
Black Baccara dunkelrot-schwarz
Blue Girl öfterblühend, lavendelfarben, duftend
Broceliande weiß-rot meliert, sehr stark duftend
Candlelight dunkelgelb, stark duftend, regenfest, leichter Winterschutz
Duftfestival dunkel-rosarot
Elbflorenz kräftiges Rosa, stark gefüllt
Elvis cremeweiß, duftend
Gloria Dei/ Peace gelbe Blüten, dicht gefüllt, kupfergelbe Umrandung, schöner Duft
Grande Amore leuchtendes Rot, große Blütenblätter, leichter Duft
Honore de Balsac cremerosa
Ingrid Bergmann dunkelrot
My Girl weiß, gefüllte Blüte
New Girl/ Sautari lavendelfarben, öfterblühend, gefüllt, duftend
Nostalgie cremeweiß-kirschfarben, ballförmige Blüten mit Duft
Paul Ricard pastellgelbe Schnittrose, stark duftend
Piano hellrot, gefüllte Blüte
Polarstern weiß
Pullmann Orient Express gelborange
Sebastian Kneipp cremeweiß, gelblich rosafarbene Blüttenmitte, meist in Dolden
Sterntaler große, sehr volle, hellgelbe Blüten, starker Duft